ERFOLG – URLAUBSTAGE EINHEITLICH 30 ARBEITSTAGE

  • By DSTG Rheinland-Pfalz
  • 13 Jan, 2014

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Ministerrat hat sich in seiner Sitzung am 30. April 2013 damit einverstanden erklärt, dass der Anspruch auf Erholungsurlaub einheitlich für alle Beamtinnen und Beamte auf 30 Arbeitstage festgelegt wird.

Dadurch wird dem Urteil des Bundesarbeitsgerichtes vom 20. August 2012 und der aktuellen Regelung, welche bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) für die beschäftigten Arbeitnehmer verhandelt wurde, im Rahmen des Gleichbehandlungsgesetztes Rechnung getragen.

Die Reglung Urlaubsverordnung (§8 Abs. 1) ist deshalb unabhängig vom Lebensalter jeweils mit 30 Arbeitstagen anzuwenden. Damit ist eine weitere Forderung der DSTG, welche wir als Erfolg für unsere Kolleginnen und Kollegen bewerten, umgesetzt.

Share by: